Grundsätze unserer Beratung

Wir arbeiten nach den Grundsätzen der feministischen Beratung/Therapie und nach einer ganzheitlichen Betrachtungsweise, das heißt:

  • Wir arbeiten parteilich für Frauen.
  • Wir sehen unsere Klientinnen als die besten Expertinnen für sich selbst und ihre Lebensgestaltung, und Krankheitssymptome als meist überlebensnotwendige Lösungsversuche.
  • Wir berücksichtigen den gesellschaftlichen Kontext, in dem Frauen leben.
  • Für uns ist jede Lebensweise und Zusammenlebensform, die eine Frau wählt, gleichwertig mit den gängigen und normativen Lebensentwürfen in unserer Gesellschaft.
  • Wir arbeiten kultur- und sprachsensibel, was sich u. a. in einem antisexistischen und antirassistischen Sprachgebrauch ausdrückt.
  • Wir hinterfragen immer wieder die gängigen Rollenstereotypen, da diese eine wesentliche Grundlage bilden für Gewalt in der Partnerschaft gegen Frauen.
  • Wir verstehen Gewalt gegen Frauen nicht als ein vorrangig individuelles Problem, sondern als ein gesellschaftliches.
  • Da das Leben von Frauen häufig – in der Familie, der Partnerschaft, am Arbeitsplatz, im Kontakt mit Institutionen – von einem Machtgefälle geprägt ist, legen wir Wert auf eine Kontaktgestaltung ohne hierarchische Struktur.
  • Die Form der Beratung, Inhalt und Methoden richten sich nach dem Anliegen und den Bedürfnissen der Klientinnen. Es gibt keine Vorgabe, bestimmte Themen – z. B. erlebte Gewalt – besprechen zu müssen.
  • Über unser fachliches Vorgehen in der Beratung und die damit in Zusammenhang stehenden Arbeitsschritte bieten wir gegenüber der Klientin Transparenz.
  • Wir unterstützen Frauen in ihren Rechten, stärken sie in ihrer Handlungsfähigkeit und ihrem Zutrauen zu sich. Ein wichtiges Ziel ist die Erfahrung von Selbstwirksamkeit.

Kontakt

Frauenberatungsstelle Mönchengladbach
Kaiserstr. 20
41061 Mönchengladbach

Tel.: 02161 – 23237
Fax: 02161 – 23092

E-Mail:
info@frauenberatungsstelle-mg.de

Telefonische Sprechzeiten

Montags: 14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstags: 9.00 – 11.00 Uhr

Außerhalb unserer Sprechzeiten können Anrufe nicht immer persönlich entgegen genommen werden. Sie haben dann die Möglichkeit, eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen.

Aktuelles

Der Termin für unseren nächsten Second-Hand-Verkauf steht fest: 9., 10. und 11. November 2018.

> mehr erfahren